Abteilung Faively Plast Pharma

Die Aufgabe von Faiveley Plast Pharma ist es, unseren europäischen und weltweiten Partnern aus dem Bereich der Medizinalprodukte zur Seite zu stehen und ihnen bei ihren Entwicklungen durch unser Know-how im Entwurf und Herstellung kundenspezifischer thermoplastischer Medizintechnik zu helfen.
Unser Know-how ermöglicht es, zusammen mit der Innovationskraft und Leistung von Faiveley Plast Group, geeignete, marktspezifische Lösungen anzubieten.
Seit über 20 Jahren sind wir die renommierten Anbieter von Kunden wie Pharmaunternehmen, diagnostischen Laboren und Herstellern medizinischer Geräte.

Herstellungs Know-how

Abgabe von medizinischen Substanzen

Unsere Anwendungen entsprechenden den pharmazeutischen Normen für die verschiedenen Methoden der Medikamentenabgabe:

  • Pulverisierung: Pumpen, Sprays, Düsen, spezielle Spitzen, Inhalatoren,
  • parenterale Injektion: Spritzen, Nadelschutz, Autoinjektoren;
  • Druck: Einzeldosis, einteilige Kanülen.

Systeme zur Entnahme von Stichproben

Wir bieten Ihnen 2 Sortimente für unsere Kunden im Diagnostik-Markt:

  • Handhabung von flüssigen Proben mit manuellen Pipetten und anderen Komponenten für Systeme zur Entnahme von Stichproben;
  • Transparente Verbrauchsmaterialien, wie beispielsweise Aspirationskegel, Rohre, Tassen, etc.

Industrielle Medizintechnik

Die große Vielfalt an maßgeschneiderten medizinischen Geräten erfordert einen Multi-Technologie-Ansatz, und dieser beruht auf:

  • Miniaturisierung: Mikrohohlformen, Management von Mikrobauteilen in Reinräumen;
  • Management von Hohlformen;
  • Steuerung von Formteilen mit hoher Dicke;
  • Kinematik komplexer Formen für hohe Temperaturen oder Einspritzung extrem fließfähiger Materialien.

Unsere Produktionsprozesse entsprechen den Normen für Medizinprodukte der Kategorie I, II und III.

Technisches Know-how

Produktion in kontrollierter Atmosphäre

  • ISO7 und ISO-8 kompatible Räume
  • Spezielle Werkstätten
  • Vorkehrungen für saubere Umwelt
  • Integrierte Partikel- und mikrobiologische Kontrolle
  • 30 hydraulische und elektrische Spritzgussmaschinen, Zellen mit Multi-Achsen-Knickarmrobotern und Hohlraumseparatoren

Transformation von biokompatiblen technischen Polymeren

  • PS + ABS, PEEK, SEBS, PBT, PC, PB
  • Flexible Elastomere: TPE, TPU

Mikroinjektion

  • Mehrfachhohlraum-Spritzgießen von Mikrokomponenten im Bereich von wenigen Milligramm:
  • Hohlformteile
  • Kugelformteile
  • Mikroröhrchen

Hochtemperatur-Einspritzung

  • Mehrfachform – Teile, implantierbare PEEK
  • Management von ultra-dünnen Wänden

Technisches Umspritzen

  • SEBS Ventile und Membranen auf PP oder PBT Scharnier
  • Kunststoff-Metall oder Rein-Kunststoff-Baugruppen

Tampondruck

  • 2-Takt-Maschinen mit 4 Farben und 16 Aufspannungen
  • Werkstatt entsprechend ISO 7
  • Mehrbereich – Kamerasteuerung
Eudica Plasturgie

Fachliche Unterstützung

Co-Design und Industrielle Umsetzung

  • Wir treten als vorgelagerte Kunststoff-Spritzguss-Experten ein. Unsere Teams verbessern das Design Ihrer Teile und stellen sicher, dass die Formenherstellung machbar ist. Wir nutzen dazu Werkzeuge wie CAD, Rheologie, Simulation usw.
  • Entwicklung und Industrielle Umsetzung schlüsselfertiger Lösungen

Prozessqualifizierung

  • Wir übernehmen den Validierungszyklus ganzer Prozesse: Teile, Mehrfachformen, Spritzgussmaschinen, Roboter, Endbearbeitung.
  • Validierungsprotokolle: Factory Acceptance Tests, Standortabnahmetests, IQ, OQ, PQ

Endbearbeitung

  • Halbautomatische Montage
  • Tampondruck
  • Schweißen
  • Mitentwurf
  • Qualifikation
  • Abschluss
  • Innovation

Qualitätsbewusstsein

  1. Faiveley Plast FIRMENPOLITIKFIRMENPOLITIKUnsere Produkte sind das Ergebnis eines Ansatzes zur kontinuierlichen Verbesserung mit Fokus auf Null-Ausschuss, Betriebssicherheit und Umweltverträglichkeit.
    Dieser Ansatz basiert auf einer Organisation von Teams und Personen, die weitgehend ihre eigenen Entscheidungen treffen können, und wird laufend fortgesetzt.
  2. Faiveley Plast ZERTIFIZIERUNGENZERTIFIZIERUNGEN• ISO 9 001
    • ISO 13 485
    • Good Manufacturing Practices
    • FDA 21 CFR - Part 820 Anforderungen
  3. Faiveley Plast QUALITÄTSKONTROLLEQUALITÄTSKONTROLLE• Integriertes Partikel- und mikrobiologisches Kontrolllabor
    • Vorschriften zur Entnahme von Stichproben in Übereinstimmung mit der Norm 2859-1
    • Ein Versuchsplan auf Grundlage von TAGUCHI
    • FMECA, SPC
  4. Faiveley Plast KONTROLLVERFAHRENKONTROLLVERFAHREN• Drucksensor-gesteuerter Spritzguss
    • Optische Kamerasteuerung
    • Rückverfolgbarkeit einzelner Formen

Standorte